RUB » Fakultät für Maschinenbau » ISE » Lehre » Veranstaltungen

INFORMATIONEN

LEHRVERANSTALTUNGSNUMMER
134577

FINDET STATT
im Sommersemester

EMPFOHLEN FÜR
4. Semester Bachelor SEPM

LEHRFORM
Vorlesung und Übung

PRÜFUNGSFORM
Klausur
Hausarbeit

LERNZIELE

Ziel der Veranstaltung ist es, Modelle zur Erfassung kulturgebundener Verhaltensunterschiede darzustellen, empirische Befunde zu kulturellen Unterschieden im Denken, Fühlen und Handeln zu bewerten, die sich daraus ergebenden Verhaltensunterschiede in ihren Konsequenzen für die eigene Verhandlungsführung zu berücksichtigen und besonders den Einfluss kultureller Faktoren auf die Kommunikation kritisch zu bewerten.

INHALTE

In der Veranstaltung werden zunächst die Grundlagen des interkulturellen Managements vorgestellt. In diesem Zusammenhang wird auf die Bedeutung der Kultur in Theorien der globalen Unternehmungstätigkeit, dem Vergleich der interkulturellen Werte sowie der interpersonalen und interkulturellen (Führungs-)Kommunikation eingegangen. Dabei werden die Bedeutung der Kultur in neueren Theorien der globalen Unternehmensführung, die strukturellen Voraussetzungen und die organisationale Umsetzung des interkulturellen Managements sowie das länderübergreifende Informations- und Wissensmanagement erläutert. Der Kulturbegriff wird erarbeitet und einzelne Vertreter der Kulturtheorien vorgestellt. Die Kommunikationsmodelle werden vor dem Hintergrund kulturspezifischer Besonderheiten diskutiert. Dabei werden die Dimensionen von Kulturunterschieden in der verbalen, der paraverbalen und der nonverbalen Kommunikation herausgearbeitet. Die interkulturellen Kommunikationsprobleme werden thematisiert und vor dem Hintergrund der eigenen Handlungskompetenz diskutiert.
Die Veranstaltung regt die Mitarbeit der Teilnehmer durch Gruppengespräche sowie das Anfertigen von Hausarbeiten zu verschiedenen Ländern an. Durch die betrieblichen Beispiele besteht zudem eine erhöhte Praxisrelevanz. Die Studierenden erwerben die Fähigkeit, unterschiedliche Aspekte des interkulturellen Managements wie die Globalisierung, die Demographie und die Bildung multinationaler Unternehmen zu charakterisieren.

SONSTIGE INFORMATIONEN

Weitere Informationen sowie die Unterlagen zu Vorlesungen und Übungen werden über Moodle zur Verfügung gestellt.